Telefon+49 4154 9895-90 |
Mailinfo@x-perion.de
  • Willkommen bei X-perion

    Treten Sie ein

  • X-perion auf der E-world 2017
    X-perion auf der E-world 2017
  • 3,2,1,0 … SAP S/4HANA, all engines running! <p> We have a lift off!
    3,2,1,0 … SAP S/4HANA, all engines running!

    We have a lift off!

  • Ein Beratungshaus mit vielen Erfolgsgeschichten

    Karriere machen bei X-perion

  • BWonHANA bei der Rheinenergie AG - <p> eine Success-Story
    BWonHANA bei der Rheinenergie AG -

    eine Success-Story

SAP IM4G Abrechnung Messstellenbetrieb
SAP IM4G Abrechnung Messstellenbetrieb
Smart Billing
Smart Billing
SAP S/4 HANA FAQ
SAP S/4 HANA FAQ
SAP BWonHANA
SAP BW/4 HANA
SAP Common Layer
SAP Common Layer
SAP Convergent Invoicing (CI)
SAP Convergent Invoicing (CI)
SAP Business Object Tools
SAP Business Object Tools
Datenschutz im SAP-System
Datenschutz im SAP-System

Einspeisestellen

Marktprozesse für Einspeisestellen

Die Vorgeschichte

Mit dem EEG 2009 wurde erstmals die Möglichkeit geschaffen, von der gesetzlichen Förderung zur Direktvermarktung zu wechseln. Trotz dieser Regelung war die Direktvermarktung für die Erzeuger jedoch wenig interessant. Um die angesichts der angestrebten Energiewende notwendige Marktteilnahme der Erneuerbaren Energien zu erreichen, hat der Gesetzgeber im EEG 2012 die Anreizmodelle daher so weit entwickelt und erweitert, dass die Direktvermarktung wirtschaftlich interessant wurde.

Direktvermarktungsformen:

  • Marktprämie
  • Grünstromprivileg
  • sonstige Direktvermarktung

Warum einheitliche Marktprozesse für Einspeisestellen (Strom)?

Da die Anlagenbetreiber die entsprechenden Vorzüge der Direktvermarktung erkannt haben und intensiv nutzen, kommt es zu einem erhöhten Wechsel der Erzeugungsanlagen von der gesetzlichen Förderung in die Direktvermarktung und umgekehrt. Weiterhin muss jede Änderung an das Umweltbundesamt(Herkunftsnachweisregister) kommuniziert werden. Um diese Wechsel und deren Kommunikation im gesamten Marktumfeld einheitlich zu gestalten, wurden der Beschluss BK6-12-153 „Marktprozesse für Einspeisestellen (Strom)“ gefasst.

Marktprozesse Einspeisung_1

Damit in der Umsetzung dieser Marktprozesse eine einheitliche IT Struktur integriert wird, liefert SAP die Komponente IDEX-GENF (German EnergyFeeding) aus. Dies ist ein entscheidender Beitrag für die Einführung automatisierter Prozesse und Grundlage zum einheitlichen Verfahrensablauf.

X-perion hat langjährige Erfahrung im Bereich Integration von SAP Komponenten und der Einbindung in das bestehende Kundenumfeld. Weiterhin können wir ein umfangreiches Expertenwissen im Bereich Einspeiseentwicklung und Marktkommunikationsprozesse sowie deren Umsetzung in den entsprechenden Marktrollen vorweisen. Mit uns als Partner erhalten Sie ein umfangreiches ALL IN ONE – Paket rund um die Themen Einspeiser, Marktkommunikation und Integration.

Kontakt

In einem persönlichen Gespräch informieren wir Sie gerne ausführlicher. Bitte kontaktieren Sie Bettina Holz unter:
Tel.: +49(4154) 98 95 90 oder
bettina.holz@x-perion.de