Telefon+49 4154 9895-90 |
Mailinfo@x-perion.de
  • Willkommen bei X-perion

    Treten Sie ein

  • X-perion auf der E-world 2017
    X-perion auf der E-world 2017
  • 3,2,1,0 … SAP S/4HANA, all engines running! <p> We have a lift off!
    3,2,1,0 … SAP S/4HANA, all engines running!

    We have a lift off!

  • Ein Beratungshaus mit vielen Erfolgsgeschichten

    Karriere machen bei X-perion

  • BWonHANA bei der Rheinenergie AG - <p> eine Success-Story
    BWonHANA bei der Rheinenergie AG -

    eine Success-Story

SAP IM4G Abrechnung Messstellenbetrieb
SAP IM4G Abrechnung Messstellenbetrieb
Smart Billing
Smart Billing
SAP S/4 HANA FAQ
SAP S/4 HANA FAQ
SAP BWonHANA
SAP BW/4 HANA
SAP Common Layer
SAP Common Layer
SAP Convergent Invoicing (CI)
SAP Convergent Invoicing (CI)
SAP Business Object Tools
SAP Business Object Tools
Datenschutz im SAP-System
Datenschutz im SAP-System

SAP BW/4HANA – FAQ

Stand: Januar 2017

 

Was ist BW/4HANA?

BW/4HANA

SAP BW/4HANA ist die moderne Data Warehouse Lösung der nächsten Generation von SAP. Es handelt sich dabei um ein vollständig neues Produkt (keinen regulären Nachfolger einer existierenden SAP Business Warehouse Lösung), das auf einer der am weitesten entwickelten In-Memory Plattformen aufsetzt – SAP HANA.
SAP BW/4HANA nutzt eine übersichtliche Anzahl von Objekten, die optimal die Anforderungen an eine agile und flexible Schichtenarchitektur eines modernen Data Warehouse erfüllen. SAP BW/4HANA unterstützt die Anbindung aller Arten von Daten, unabhängig davon, ob diese aus SAP- oder Non-SAP-Systemen stammen, strukturiert oder unstrukturiert sind, und erlaubt den Zugriff auf alle Quellen mittels einer offenen SQL-Schnittstelle. SAP BW/4HANA erscheint mit einer modernen Benutzeroberfläche für Administratoren, Entwickler und End-Anwender, und beinhaltet vollständig für SAP HANA-optimierte Prozesse, in denen enorme Mengen an Daten in Echtzeit verarbeiten können.

Die Kernfunktionalitäten des SAP BW bleiben erhalten. Die Umstellung zu SAP BW/4HANA kann mit dem Wechsel von der SAP Business Suite zu SAP S/4HANA verglichen werden. In diesem Zusammenhang reduziert sich bei SAP BW/4HANA die Zahl der zu speichernden und pflegenden Datenobjekte drastisch. Sämtliche zukünftige Neuerungen werden in SAP BW/4HANA integriert werden. Bisherige Versionen von SAP BW powered by SAP HANA unterstehen weiterhin der Wartung durch SAP, werden jedoch nur noch begrenzt weiterentwickelt und seltener um neue Funktionen erweitert.

Was sind die Vorteile von SAP BW/4HANA?

Vorteile von SAP BW/4HANA

SAP BW/4HANA bietet Unternehmen einen Mehrwert in drei relevanten Bereichen:

Agilität bei Unternehmensentscheidungen (Business Agility): Durch eine drastische Vereinfachung des Data Warehouses werden Daten nicht mehr nur gesammelt, sondern einfach an das BW angebunden.

SAP BW/4HANA Nutzer profitieren von den ausgebauten Modellierungsmöglichkeiten, einer drastisch reduzierten Anzahl von SAP BW Objekten und einer vereinfachten Steuerung. Nutzer können automatisch generierte HANA Views aus den SAP BW/4HANA Modellierungsobjekten generieren, die von jedem SQL Tool konsumierbar sind und mittels SAP BusinessObjects Cloud oder Lumira visualisiert werden. So entstand eine flexiblere Data Warehouse Architektur, die schneller und besser Geschäftsdaten in Echtzeit liefert, einhergehend mit niedrigeren Kosten.

Cloud Ready: Anstatt in Monaten lassen sich neue Ideen mit minimalem Investitionseinsatz in wenigen Tagen entwickeln und produktiv setzen.

Eine vorkonfigurierte Lösung in der HANA Enterprise Cloud und mittels Amazon Web Services (AWS) (weitere Cloud Anbieter folgen) bietet Kunden ein anpassungsfähiges System und Möglichkeiten Preis/Performance Optimierungen durchzuführen. Damit bietet SAP BW/4HANA, Kunden die flexibelste Management Lösung auf dem Markt.

Grundlagen eines BW der nächsten Generation: Die Endbenutzer können sich im Grunde selbst in den Datamarts bedienen und Datenquellen einfach entdecken.

Mit SAP BW/4HANA entwickelte SAP seine Vision eines modernen Data Warehouses weiter, um neue Datentypen und –quellen anzubinden, unabhängig davon, ob diese aus SAP Anwendungen oder anderen Quellen stammen. Des Weiteren unterstützt SAP BW/4HANA die Möglichkeit Daten direkt in der Quelle zu analysieren um Datenredundanzen und Datenbewegungen zu reduzieren, ebenso lassen sich Datenseen und operative Daten analysieren. Es bietet Echtzeit-Flexibilität und bewältigt die Herausforderungen von Datenspeichern. Zusätzlich sorgen ein komplexes Daten-Temperatur-Management und effiziente Datenkompression für eine Anpassung der Daten hinsichtlich Ergebnisse und Kosten.

Wann ist SAP BW/4HANA verfügbar?

SAP BW/4HANA Verfügbarkeit

SAP BW/4HANA ist seit dem 7. September 2016 allgemein verfügbar. Ein Customer Care Programm für Early Adopter wird ebenfalls angeboten.

https://influence.sap.com/BW4HANA10

Wie sieht die weitere Planung für SAP BW/4HANA aus?

Weitere Planung für SAP BW/4HANA

Bereits mit dem Launch im September 2016 bietet SAP BW/4HANA unseren Kunden Neuerungen in Form von Vereinfachung (weniger Objekte und Schichten, Multi-Temperatur Datenmanagement), neuen Möglichkeiten des Kostencontrollings (Cloud oder Hybrid Installation Wahlfreiheit), eine moderne Benutzeroberfläche (Datenflussmodellierung) und Performanceverbesserungen (vereinheitlichte Beladungssteuerung).

Im 4. Quartal 2016 lieferte SAP zusätzliche Features mit dem Ziel der weiteren Vereinfachung (neuer HANA optimierter Business Content) und der Integration offener Schnittstellen (Big Data / Datenseen und Interoperabilität mit SAP’s SQL basierten nativen Data Warehouse Produkten).

Im Laufe des Jahres 2017 wird es weitere Verbesserungen geben.

Für weitere Details zur Roadmap anbei der entsprechende Link:
http://go.sap.com/documents/2016/08/740d6709-877c-0010-82c7-eda71af511fa.html

SAP BW/4 HANA – Technische Spezifikationen:
http://go.sap.com/documents/2016/08/62147c09-877c- 0010-82c7-eda71af511fa.html

Ist für SAP BW/4HANA eine neue Dimensionierung notwendig?

SAP BW/4HANA Dimensionierung

Nein, es wird der gleiche Prozess zur Dimensionierung bei SAP BW/4HANA verwendet wie bei SAP BW powered by SAP HANA (vgl. Hinweis: 2296290).

Wird SAP BW 7.5 powered by SAP HANA und Edition for SAP HANA weiterhin von SAP unterstützt werden?

SAP Unterstützung für SAP BW 7.5

Ja, SAP BW 7.5 powered by SAP HANA und Edition for SAP HANA werden weiterhin unterstützt, der Fokus liegt jedoch auf SAP BW/4HANA, für das die Mehrzahl der Neuerungen entwickelt werden.
Kunden, die heute noch SAP BW 7.3 oder 7.4 powered by SAP HANA nutzen, und sich für SAP BW/4HANA entscheiden, wird zunächst das Upgrade auf SAP BW 7.5 empfohlen mit anschließender Installation des SAP BW/4HANA Starter Add-on’s als Zwischenschritt.
Das Starter Add-on liefert Tools um klassische BW Objekte zu BW/4HANA optimierten Objekten und Datenflüssen zu konvertieren. Der Grad der im Kundensystemen vorgenommenen Anpassungen bestimmt den Anteil der Automatisierung durch das Tool.
Nach Abschluss des Transfers aller Objekte und Datenflüsse, sowie der erfolgreichen Absolvierung der Systemprüfungen, kann die Konvertierung auf SAP BW/4HANA erfolgen.

Wie lange wird SAP BW 7.x powered by SAP HANA noch unterstützt?

Unterstützungsdauer SAP BW 7.x

Die SAP BW 7.x Wartungsplanung ist abhängig von der übergreifenden SAP NetWeaver 7.x Strategie. Weitere Details über den Link zur Produkt-Verfügbarkeits-Matrix (PAM).

Was bedeutet SAP BW/4HANA für SAP´s generelle Data Warehouse Strategie?

SAP´s Data Warehouse Strategie

SAP BW/4HANA ergänzt SAP’s heutiges SQL-basiertes Portfolio. Das BW-Konzept bleibt bei SAP BW/4HANA weiterhin Modell- oder Anwendungsgetrieben und integriert eine vollständige Auswahl an EDW-integrierten Dienste zur Modellierung, Planung und Überwachung, Benutzerrechteverwaltung, Produktlebenszyklus Management und ETL-Funktionalität.
SAP BW/4HANA ermöglicht eine zusätzlich erweiterte Interoperabilität mit anderen SQL-basierten HANA Lösungen. SAP’s SQL basiertes HANA Portfolio bietet diese Flexibilität sowohl bei der Auswahl als auch bei der Integration verschiedener Tools und Technologien (best of breed).

Wird die SQL-basierte HANA Data Warehousing Lösung weiter für Kunden verfügbar sein?

SQL-basierte HANA Data Warehousing Lösung Verfügbarkeit

Ja. Der SQL-gesteuerte Ansatz, Tools und Plattform Services lose miteinander zu verknüpfen, wird auch in Zukunft verfolgt werden und eröffnet dem Kunden eine zusätzliche Wahlmöglichkeit zu SAP BW/4HANA unter gleichzeitiger Berücksichtigung von erwünschter Flexibilität und Agilität.
Für welche Lösung sich der Kunde letztendlich entscheidet ist abhängig von dessen Präferenzen, der benötigten Funktionalität und der Modellierungsstrategie (Freiheitsgrad). Viele Kunden nutzen schon heute eine Kombination beider Lösungen, vermischen unterschiedliche Ansätze und planen dies auch für die Zukunft. Bei der Auswahl der Tools gibt es keine Einschränkungen, der Großteil profitiert jedoch von einer hybriden Lösung.

Beinhaltet SAP BW/4HANA alle Funktionalitäten aus beiden SAP BW 7.5 on SAP HANA Versionen?

SAP BW/4HANA Funktionalitäten

SAP BW/4HANA unterstützt ein ähnliches Funktionsspektrum wie SAP BW powered by SAP HANA. Der Fokus der Entwicklung liegt jedoch auf HANA-optimierten Objekten, was zu einer signifikanten Verringerung des Modellierungsaufwands und der allgemeinen Komplexität von SAP BW/4HANA führt. SAP BW/4HANA ist nicht mit anderen Datenbanken kompatibel.

Aus welchen Gründen sollte ein Kunde, der vor Kurzem das Upgrade SAP BW 7.5 powered by HANA installiert hat, auf SAP BW/4HANA umsteigen?

Gründe für den Umstieg auf SAP BW/4HANA

Kunden, die SAP BW on SAP HANA nutzen, profitieren bereits von den Performanceverbesserungen, Reduzierung der Datenschichten und der Vereinfachung durch die Konsolidierung der Modellierungsobjekte. Mit hoher Wahrscheinlichkeit findet bei diesen Kunden bereits der Konvertierungsprozess alter zu neuen Objekten statt, z.B. zu ADSO’s und neuen Composite Providern.

Für diese Kunden erweitern wir unser Migrationsangebot (von SAP BW zu SAP BW/4HANA) um zusätzliche Tools und Dienstleistungen, und vereinfachen dadurch den Weg zu der innovativsten Lösung – SAP BW/4HANA.

Wie bereits erläutert beginnt die Auslieferung neuer Funktionalitäten im 3. Quartal 2016. Weitere größere Neuerungen wie die Berücksichtigung von Big-Data- und Datensee-Szenarien erscheinen Mitte 2017. Zur gleichen Zeit ist die Auslieferung einer vollautomatischen Datenlebenszyklusverwaltung und einer webbasierten Benutzeroberfläche zur Administration und für das Monitoring geplant.

Unterstützt SAP BW/4HANA Add-on’s (SAP BPC, SAP SEM, etc.)?

Unterstützung SAP BW/4HANA Add-on´s

Da eines der Ziele von SAP BW/4HANA das Vereinfachen von Prozessen ist, werden nicht alle SAP-NetWeaver-basierten Add-Ons von SAP BW/4HANA unterstützt.
Außerdem unterstützt SAP BW/4HANA bisher keine Planungsfunktionen, die in SAP BW als Teil von SAP NetWeaver enthalten sind (selbstverständlich ist ein späteres Hinzufügen dieser Funktionen durch SAP geplant).
Daraus ergeben sich Folgen für das SAP BW/4HANA Starter Add-On (ehemals bekannt als SAP BW, Edition für SAP HANA), das Sie in Ihrem SAP BW-7.5-System installieren müssen, um die Umstellung auf SAP BW/4HANA zu ermöglichen.

Weitere aktuelle Informationen beinhaltet der Hinweis 2189708.

Wie sind SAP BW/4HANA und S/4HANA miteinander verknüpft?

SAP BW/4HANA und S/4HANA Verknüpfung

SAP BW/4HANA ist vollständig unabhängig von, und keine Voraussetzung für SAP S/4HANA und umgekehrt. S/4HANA ermöglicht operatives Reporting für aktuelle Daten einzelner SAP Anwendungen. SAP BW/4HANA bietet eine moderne Data Warehouse Umgebung, in der aktuelle, historische und externe Datenquellen aus mehreren SAP- und Non-SAP-Systemen zusammengeführt und zum Reporting bereitgestellt werden.

SAP S/4HANA Analytics ist auf dieselbe Weise mit SAP BW/4HANA verknüpft wie mit SAP BW powered by SAP HANA.

Ist SAP BW/4HANA nur für Kunden geeignet, die bereits SAP Anwendungen nutzen?

SAP BW/4HANA Kundeneignung?

Nein, SAP BW/4HANA ist für alle geeignet, die ein Data Warehouse benötigen und sowohl Daten aus SAP- als auch Non-SAP-Systemen beziehen.

Werden BW-Workspaces weiterhin unterstützt?

BW-Workspace Unterstützung

Ja.

Wann werden Near-Line-Storages von HDFS oder Sybase IQ verfügbar sein? Können beide zeitgleich in einem SAP BW/4HANA System genutzt werden? Ist eine Lizenz für Sybase IQ bereits inklusive? Wird Vora als Teil der NLS Lösung unterstützt?

Near-Line-Storages

Ja. Beide von SAP angebotene NLS Lösungen (IQ und Hadoop) sind verfügbar. Der gleichzeitige Einsatz beider NLS Lösungen in einer Instanz von BW/4HANA ist möglich, mit der Einschränkung, dass ein Objekt nur auf einem der beiden vorhanden sein darf, eine Aufteilung eines Objekts auf beide Speicher ist nicht möglich.
NLS Lösungen anderer Partner werden bis zur entsprechenden Anpassung der NLS Schnittstelle nicht unterstützt. Für diese ist ein entsprechendes Conversion-Tool in Entwicklung.

Welche Unterschiede gibt es zwischen BW/4HANA und einem traditionellen Data Warehouse der Mitbewerber?

Unterschiede zwischen BW/4HANA und traditionellen Data Warehouse

Traditionelle Data Warehouses basieren auf einem ETL-Modell um Daten vor der Analyse zu zentralisieren. Die notwendigen, kostspieligen Datenbewegungen und Datenredundanz führen zu hohen Latenzen, die eine Echtzeit Analyse unmöglich machen.
BW/4HANA liefert einen wesentlich flexibleren, Echzeit-nahen Ansatz. Analysen operativer Daten erfolgen wieder in der Anwendung. S/4HANA ist dahingehend konzipiert und sorgt bereits jetzt schon für eine Verschiebung der Arbeitslast aus traditionellen Data Warehouses nach S/4HANA.
Des Weiteren würde die enorme Menge an Daten in Datenseen und dem Internet der Dinge ein „zentrales und redundantes“ System überfordern, weswegen BW/4HANA so entworfen wurde um Smart Data Streaming (IoT) und Smart Data Integration (als einen logischen Data Warehouse Ansatz) wirksam zu nutzen.
Zudem besitzt kein Konkurrenzsystem eine vergleichbare, vorgefertigte, Modellgetriebene EDW Applikation.
Das BW beinhaltet alle Tools und Technologien, die für Ausgestaltung, Aufbau und Betrieb eines EDW notwendig sind. Konkurrenzprodukte dagegen sind abhängig vom Best of Breed Ansatz, bei dem der Kunde seine eigenen Tools für Modellierung, Planung und Monitoring sowie Datenintegration verwendet, was einen direkten Vergleich ausschließt, da SAP BW/4HANA bereits alle benötigten Tools und Dienste beinhaltet.

Warum ist ein BW notwendig, wenn HANA genutzt wird? Wird das BW überflüssig?

Notwendigkeit von BW

Kein Konkurrent bietet eine vergleichbare, vorgefertigte, Modellgetriebene EDW Anwendung an. Das BW beinhaltet alle Tools und Technologien für die Gestaltung, den Aufbau und den Betrieb eines EDW, Mitbewerber sind abhängig vom Best of Breed Ansatz, bei dem der Kunde seine eigenen Tools für EDW Dienste wie Modellierung, Planung und Monitoring, sowie Datenintegration verwendet, weshalb ein direkter Vergleich mit SAP BW/4HANA aufgrund der bereits integrierten Tools und Services, hinkt.
HANA ist eine Technologie Plattform, die eine Schlüsselrolle einnimmt und integraler Bestandteil der EDW Lösung mit SAP BW/4HANA, gleichzeitig aber den Best of Breed (manchmal wird der Begriff SQL-basiert verwendet) Ansatz unterstützt.

Wird OpenHub weiterhin unterstützt?

OpenHub

Ja.

Was ist der Unterschied zwischen SAP NetWeaver Application Server (SAP_ABA 750) und dem so genannten „Lean ABAP Application Server“ (SAP_ABA_75A)?

Unterschied zwischen SAP NetWeaver und „Lean ABAP“

Der Hauptunterschied ist die Unterstützung langer Materialnummern (CHAR 40, SAP Hinweis 2267140) durch SAP_ABA_75A. Außerdem wurden ca. 15% der obsoleten Entwicklungsobjekte entfernt (alte Schnittstellen, BSP Anwendungen und die Migrationsworkbench).
Hinweis: SAP_ABA_75A ist ebenfalls Basis für SAP S/4HANA.

Wie sieht der Conversion Prozess beim Umstieg auf SAP BW/4HANA aus? Gibt es einen Best Practice Guide?

Conversion Prozess beim Umstieg auf BW/4HANA

Obwohl es sich bei SAP BW/4HANA um keinen richtigen Nachfolger von SAP BW (basierend auf NetWeaver) handelt, existiert dennoch ein entsprechender Conversion Pfad.

Die folgende Liste beschreibt den „Weg nach SAP BW/4HANA“ je nachdem welche Voraussetzungen gegeben sind:

1. Neukunden starten direkt mit SAP BW/4HANA anstatt mit dem klassischen SAP BW. Kunden, die eine Neuinstallation planen, bieten wir eine Möglichkeit gewissen Objekte vom bestehenden SAP BW System ins neu installierte SAP BW/4HANA System zu transportieren (das Tool zum Prüfen der Transporte wird im folgenden SAP Hinweis beschrieben 2361350).

2. Bestandskunden mit BW-on-HANA (SAP BW powered by HANA) erhalten zunächst das SAP BW/4HANA Starter Add-on. In einem vorbereitenden Schritt müssen mittels Transfer-Tool die BW Objekte zu vollständig HANA-optimierten Objekten konvertiert werden. Anschließend erfolgt eine System-Conversion mit dem Ziel das System auf SAP BW/4HANA zu ändern.

The Road to SAP BW/4HANA – Part 1 & 2
https://blogs.saphana.com/2016/09/07/the-road-to-sap-bw4hana-part-1/
https://blogs.saphana.com/2016/09/18/the-road-to-sap-bw4hana-part-2/

Ist ein Upgrade einer älteren Version von SAP BW mit einer anderen Datenbank als SAP HANA auf SAP BW/4HANA auf direktem Weg möglich?

Upgrade einer älteren Version von SAP BW ohne SAP HANA Datenbank

Nein. Derzeit können Upgrade und Migration auf SAP BW on SAP HANA zusammen durchgeführt werden (mittels der Option: Datenbank Migration des Software Update Managers). Die anschließende System Conversion auf SAP BW/4HANA wird mittels SAP Software Update Manager durchgeführt.

Werden während des Upgrade Prozesses meine alten Objekte (InfoCubes, klassische DataStore Objects, etc.) zu neuen Objekten transformiert? Bietet SAP alternativ Tools zur Unterstützung der Transformation an, die auch die entsprechenden Daten aus den alten Objekten migrieren?

Transformation alter Objekte während Upgrade Prozess

Klassische Objekte können halbautomatisch in die entsprechenden SAP BW/4HANA Objekte migriert werden.
Weitere Informationen dazu im SAP Hinweis 2238220 – BW on HANA: Transfer Erweiterungen.

Welche Tools werden Kunden bei der Umstellung auf HANA Optimierung helfen?

Tools für die Umstellung auf HANA

Mit Marktstart im September 2016 stehen Tools zum Kopieren von Datenflüssen, zur Generierung von HANA-optimierten Objekten und zum Konvertieren von Quellsystemen zur Verfügung. Seit dem 4. Quartal 2016 werden zusätzliche Tools zur Migration der Alt-Daten ausgeliefert.

Wird SAP BW/4HANA weiterhin mit dem NetWeaver Stack ausgeliefert?

NetWeaver Stack enthalten?

Nein, SAP BW/4HANA ist ein separates Produkt, das nicht Teil von NetWeaver ist und somit unabhängig von dessen Releases. Die Plattform basiert auf dem ABAP Anwendungsserver und SAP HANA.

Welche Besonderheiten hinsichtlich Multi-Tenancy gilt es bei SAP BW/4HANA zu beachten?

Besonderheiten hinsichtlich Multi-Tenancy

Im Hinblick auf Multi-Tenancy unterscheiden sich SAP BW powered by SAP HANA und SAP BW/4HANA nicht voneinander. Beide Lösungen lassen sich sowohl auf einer normalen SAP HANA Datenbank als auch auf einem SAP HANA Multi-Tenancy-Container installieren. Weitere Details unter SAP Hinweis 2121768.

WElche HANA Version wird für SAP BW/4HANA vorausgesetzt?

Benötigte HANA Version

SAP HANA 1.0 SPS12. Weitere Details unter SAP Hinweise 2347382.

Ist das LSA++ Framework weiterhin für SAP BW/4HANA relevant?

LSA++ Framework Relevanz

Ja, die internen Architekturentscheidungen ändern sich mit SAP BW/4HANA nicht. Die skalierbare Schichtenarchitektur (LSA) für SAP BW powered by SAP HANA ist weiterhin das empfohlene Referenzmodell und abhängig vom Kundeneigenen Datenmodell. LSA++ in Verbindung mit SAP BW/4HANA ermöglicht so die weitere Reduzierung von Objekten und Schichten, einhergehend mit einer entsprechenden Vereinfachung.

Wird der Konvertierungsprozess automatisiert sein? Bietet SAP anderenfalls die Option den Prozess anzupassen?

Konvertierungsprozess

Diese Frage sollte oben im Abschnitt Upgrade/Migration/Conversion beantwortet werden.

Hat sich die Vorgehensweise beim Aufbau von Analysen bei SAP BW/4HANA im Vergleich zu SAP BW powered by HANA geändert?

Geänderte Vorgehensweise?

Nein, die Analysen erfolgen nun auf HANA-optimierten Objekten wie Advanced DataStore Objects und CompositeProvider anstatt auf InfoCubes und klassische DataStore Objects.

Welche Front-End Tools werden von SAP BW/4HANA unterstützt?

Front-End Tools

SAP unterstützt das gesamt Spektrum an SAP BusinessObjects Analytics Lösungen: SAP Digital Boardroom und SAP Business Objects Cloud – das auf der SAP HANA Cloud Plattform in der Public Cloud läuft – und SAP BusinessObjects Enterprise* – sowohl als On-Premise- als auch als Public Cloud-Lösung – sind alle kompatibel mit SAP BW/4HANA als Cloud-Lösung (SAP HANA Enterprise Cloud Services/AWS) und als On-Premise-Lösung.
SAP BusinessExplorer (BEx) wird nicht länger unterstützt. Offene Schnittstellen ermöglichen jedoch den Einsatz von 3rd Party BI Tools basierend auf SQL, MDX und oData.

*: SAP BusinessObjects Enterprise beinhaltet SAP BusinessObjects Lumira, SAP BusinessObjects Design Studio, SAP BusinessObjects Analysis for Office, SAP BusinessObjects Web Intelligence, and SAP Crystal Reports.

Was passiert mit unseren bestehenden Queries, Workbooks, Bookmarks und Web Templates?

Bestehende Queries, Workbooks, Bookmarks und Web Templates

SAP Business Explorer (BEx) wird nicht länger unterstützt. Daher können der BEx Query Designer, der BEx Analyzer (Workbooks) oder der BEx Web Application Designer (Web Templates/Bookmarks) mit SAP BW/4HANA nicht verwendet werden. Bestehende BW Queries werden weiterhin in SAP BW/4HANA nutzbar sein, die Pflege dieser erfolgt dann aber mit den SAP BW/4HANA Modeling Tools.
Weitere Details sind den Support-Bestimmungen zu entnehmen.

Wird neuer HANA-optimierter Content für SAP BW/4HANA erscheinen?

Neuer HANA-optimierter Content

Neuer SAP BW/4HANA Content wird seit 05.12.2016 veröffentlicht. Es existieren 2 verschiedene neue Content Add-ons. Eine Übersicht über die Inhalte finden sich hier.
Das SAP BW/4HANA Content Basis Add-on (BW4CONTB) beinhaltet (neben anderen Objekten) ca. 3000 InfoObjects (aus dem ehemaligen Content-Paket BI_CONT) und einige neu erstellte Variablen.
Das SAPBW/4HANA Content Add-on (BW4CONT) bietet Datenflüsse / Transformationen für Stammdaten, stellt InfoObjects bereit und Datenflüsse und Modelle zu Bewegungsdaten, z.B. Sales & Distribution, Financials und Material Management und Branchen wie Utilities (in den meisten Fällen identisch zu dem SAP HANA-optimierten Content, der mit BI_CONT 7.57 ausgeliefert wurde).

SAP Hinweise mit Infos zum Inhalt des Business Contents:

2395579 – SAP-BW/4HANA-Content – Zusätzliche Informationen zu ausgelieferten Variablen
2395613 – SAP-BW/4HANA-Content – Zusätzliche Informationen zu ausgelieferten InfoObjects
2397520 – SAP-BW/4HANA-Content – Zusätzliche Informationen zum ausge-lieferten BI Content
2400585 – Sammelhinweis: SAP-BW/4HANA-Content (BW4CONT und BW4CONTB)
2400685 – SAP-BW/4HANA-Content – empfohlene Support Packages und SAP-Hinweise für SAP BW/4HANA

Die Software Komponenten BI_CONT und BI_CONT_XT können mit SAP BW/4HANA nicht mehr verwendet werden.

Der gesamte Business Content DataSources (Extraktoren), der für Operational Data Provisioning (ODP) bereitgestellt wurde, wird unterstützt (das ODP Quellsystem ersetzt das SAP Quellsystem in SAP BW/4HANA). Für weitere Informationen wird auf den SAP Hinweis 2232584 – Freigabe von SAP Extraktoren für Operational Data Provisioning (ODP) verwiesen. Die Mehrzahl der Business Content DataSources, inklusive der wichtigsten DataSources können durch Einbau in das SAP System verwendet werden.

Wie funktioniert die Integration von PowerDesigner? Werden die vier BW/4HANA Objekttypen im PowerDesigner berücksichtigt?

PowerDesigner Integration

In Zukunft werden im Rahmen der BW/4HANA Entwicklungsstrategie Erweiterungen zur Integration des PowerDesigners erscheinen, im Moment sind jedoch noch keine Details bekannt.

Wird es eine Rapid Deployment Lösung für die Implementierung von SAP BW/4HANA on Premise geben?

Rapid Deployment Lösung

Eine RDS-Lösung ist derzeit in der Diskussion.

Wird SAP BW/4HANA über die SAP Cloud Appliance Library (CAL) angeboten?

SAP Cloud Appliance Library

Ja, SAP CAL bietet SAP BW/4HANA sowohl als Testversion als auch im Abonnement an. Für weiter Details https://cal.sap.com.

Welche Deploymentmöglichkeiten sind für SAP BW/4HANA in der Cloud vorhanden?

Deploymentmöglichkeiten

Derzeit kann SAP BW4/HANA auf der SAP HANA Enterprise Cloud (HEC) und Amazon Web Services (AWS) genutzt werden.

Welche Deploymentvarianten sind für SAP BW/4HANA in einer selbst verwalteten Cloud möglich?

Deploymentvarianten

SAP BW/4HANA ist derzeit schon für die SAP HANA Enterprise Cloud (HEC) verfügbar. HEC ist SAP’s führende selbst verwaltete Cloud Lösung. Diese bietet Kunden ein ganzheitliches Angebot, das die Kompetenz der SAP HANA Datenbank, die für SAP HANA optimierte Referenzarchitektur, Verwaltungsdienste und eine Plattform, die für zukünftige SAP Innovationen entwickelt wurde, beinhaltet.

Welche Deploymentoptionen sind für SAP BW/4HANA unter AWS vorhanden?

Deploymentoptionen

Sie können SAP BW/4HANA in der 30-tägigen Testversion über SAP CAL testen. Dazu sind keine SAP Lizenzen notwendig, da die Infrastruktur jedoch AWS nutzt, benötigen Sie ein AWS Benutzerkonto und die relevanten Infrastruktur Abonnements.

SAP BW:4HANA

Quelle: SAP SE

1. SAP BW/4HANA Abonnement (CAL managed Deployment)
Eine neue SAP BW/4HANA Instanz kann mittels SAP CAL Library erstellt werden. In diesem Fall wird mittels SAP CAL eine neue SAP BW/4HANA Instanz auf Basis eines vorkonfigurierten Images erstellt. Dies dauert weniger als eine Stunde (vorausgesetzt Sie besitzen ein AWS Benutzerkonto). Für diese Variante müssen Sie den SAP CAL Dienst abonnieren und eine eigene Lizenz besitzen (BYOL). Zusätzlich benötigen Sie ein AWS Benutzerkonto und die relevanten Infrastruktur Abos.

SAP BW:4HANA1

Quelle: SAP SE

1. Ein SAP BW/4HANA Abonnement (vom Kunden selbst verwaltetes Deployment).
2. Sie können Instanzen von SAP BW/4HANA mit Hilfe der AWS Infrastruktur neu erstellen oder wiederherstellen. In diesem Fall würden Sie alle Schritte zur Installation und Konfiguration des Systems selbst durchführen. Zudem benötigen Sie die entsprechende Lizenz (BYOL) und tragen die Kosten für die Infrastruktur.

SAP BW:4HANA2

Quelle: SAP SE

Beide Deploymentvarianten – On Premise und Cloud – sind möglich. Zur Entscheidungsfindung, welche Cloud-Lösung die Beste für Sie ist, nutzen Sie die folgende Matrix:

SAP BW:4HANA3

Quelle: SAP SE

Kann ich mein On Premise Quellsystem an meine SAP CAL Instanz meines SAP BW/4HANA anbinden?

On Premise Quellsystem

Bei Nutzung der SAP CAL Developer Edition beachten Sie bitte die Bestimmungen und Geschäftsbedingungen der Entwickler Lizenz.
Bei der Nutzung einer SAP CAL Test Lizenz, beachten Sie die Nutzerbedingungen.
Zur Verwendung eines SAP CAL Abonnements oder einer einzelnen AWS-Lösung, können Sie Ihr On Premise Quellsystem mit dieser Lösung verbinden, so lange eine entsprechende VPN Verbindung zu Ihrem Unternehmensnetzwerk besteht. Bitte beachten Sie entsprechenden Konfigurationsleitfäden für SAP on AWS.

Welche Kosten sind mit der Verwendung eines SAP CAL Images von SAP BW/HANA verbunden?

Kosten Verwendung eines SAP CAL Images

Die SAP BW/4HANA Developer Edition kann dauerhaft zur Entwicklung verwendet werden.
Die SAP CAL Testversion ist in den ersten 30 Tagen kostenfrei. Die Kosten zur Nutzung der Infrastruktur fallen jedoch an.

Für den SAP CAL Abonnement Dienst fällt eine Gebühr an. Zudem benötigen Sie eine SAP BYOL Lizenz und tragen die Kosten zur Nutzung der Infrastruktur (AWS).

Welche Besonderheiten gelten bei den Cloud Lösungen für Lizenzen, Deployment Dienste, das Preismodell, etc.?

Besonderheiten für Lizenzen, etc.

• Entwickler Lizenz: www.sap.com/minisap
• SAP HEC – BYOL
• AWS – BYOL

Wie wird die Systemgröße bei BW/4HANA definiert?

Systemgröße bei BW/4HANA

Siehe SAP Hinweis 2363248 – SAP BW/4HANA: Hardware-Sizing