Telefon+49 4154 9895-90 |
Mailinfo@x-perion.de
  • Willkommen bei X-perion

    Treten Sie ein

  • SAP Forum 2017
    SAP Forum 2017
  • 3,2,1,0 … SAP S/4HANA, all engines running! <p> We have a lift off!
    3,2,1,0 … SAP S/4HANA, all engines running!

    We have a lift off!

  • Ein Beratungshaus mit vielen Erfolgsgeschichten

    Karriere machen bei X-perion

  • BWonHANA bei der Rheinenergie AG - <p> eine Success-Story
    BWonHANA bei der Rheinenergie AG -

    eine Success-Story

SAP IM4G Abrechnung Messstellenbetrieb
SAP IM4G Abrechnung Messstellenbetrieb
Smart Billing
Smart Billing
SAP S/4 HANA FAQ
SAP S/4 HANA FAQ
SAP BWonHANA
SAP BW/4 HANA
SAP Common Layer
SAP Common Layer
SAP Convergent Invoicing (CI)
SAP Convergent Invoicing (CI)
SAP Business Object Tools
SAP Business Object Tools
Datenschutz im SAP-System
Datenschutz im SAP-System

SEPA

Was ist SEPA ?

Und warum Sie sich damit beschäftigen sollten.

Zum 01.02.2014 wurde das deutsche Zahlungsverkehrsverfahren durch das SEPA-Verfahren abgelöst. SEPA steht für Single Euro Payments Area und vereinheitlicht den Zahlungsverkehr innerhalb Europas. Der SEPA-Raum umfasst die 27 Länder der EU sowie Island, Norwegen, Lichtenstein, Schweiz und Monaco. Der Zahlungsverkehr in Europa wurde durch die Vereinheitlichung schneller und kostengünstiger.  Es  gibt keinen Unterschied mehr zwischen inländischen und grenzüberschreitenden Zahlungen mit SEPA-Produkten.

Die SEPA-Produkte:

  • SEPA-Überweisung (European Credit Transfer, ECT)
  • SEPA-Lastschrift (European Direct Debit, EDD)
  • SEPA Kartenzahlungen (SEPA Cards Framework)

Überweisungen und Lastschriften  sind nur noch unter Angabe der IBAN(International Bank Account Number) möglich. Das bisherige Einzugsermächtigungsverfahren und das Abbuchungsverfahren wurden durch SEPA-Lastschriftverfahren abgelöst. Hierzu sind sogenannte SEPA-Mandate von den einzelnen Kunden erforderlich. Diese unterscheiden sich in einigen Punkten von den bisherigen Einzugsermächtigungen.

Die Chance, Ihre Prozesse zu optimieren

Abhängig  vom Umfang der Nutzung von SEPA sind in Ihrem SAP-System Änderungen bei den Stammdaten sowie bei Fristen, Rückläufern, Kontoauszügen und anderen Prozessen umzusetzen. Bei der Teilnahme am Lastschriftverfahren sind außerdem ein Prozess zur Mandatserteilung und eine Versionsverwaltung einzuführen. Sehen Sie dieses nicht nur als Aufwand, sondern vielmehr als Chance, die Prozesse zu optimieren und mehr aus Ihrem Cash Management heraus zu holen.

Bereiten Sie sich frühzeitig auf die Umstellung vor, um rechtzeitig für die neuen Anforderungen gewappnet zu sein, Chancen zu ergreifen und mit Ihren Kunden in Kontakt zu treten.

Wir bieten Ihnen eine umfassende Beratung zu dem Themenbereich SEPA Einführung in SAP an. In unserem Workshop erarbeiten wir mit Ihnen zusammen eine Strategie und einen Maßnahmenkatalog, welche Ihnen helfen am SEPA-Zahlungsverkehr teilzunehmen. Sie erhalten von uns anschließend einen detaillierten Umsetzungsplan, um Ihre individuellen Anforderungen im SAP System abzubilden.

Gerne helfen wir auch bei der Umsetzung im System selbst und bei der Optimierung Ihrer Prozesse. Profitieren Sie hierbei von unserer Erfahrung und verkürzen Sie die Einführungszeiten.

Kontakt:

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns:

Tel.: +49(4154) 98 95 90

Email: kontakt@x-perion.de